Sinn und Absurdität

Was ist Absurdität? Kann es trotz ihr Sinn geben? Eine Betrachtung dieser Fragen ausgehend von den Werken „Endspiel“ von Samuel Beckett und „Mythos des Sisyphos“ von Albert Camus. In dem gestalteten Buch wird der Vergleich durch die Gegenüberstellung der einzelnen Kapiteln für den Leser sichtbar gemacht. Auf der linken Buchseite finden sich die Analysen zu Becketts Werk und auf der rechten die zu Camus’. In den Textabschnitten, die auf die Aspekte der Absurdität eingehen, spiegelt die Typographie den Charakter des Absurden wieder. Sowohl bei Camus als auch bei Beckett kommt dem Material Stein eine besondere Bedeutung zu; in Form von Steinfunier auf Buchseite und Rücken hüllt es das Buch als verbindendes Element ein.